''Dabei bestach besonders van den Oudenweijers Ton: Trotz großer Geschmeidigkeit und Weichheit ist er nie in Gefahr, in romantischer Behaglichkeit zu verfetten, er bleibt schlank und wendig'' Berliner Zeitung

 

Next performance